Die Geschichte der Muttertagsgeschenke

Muttertag die geschichtlichen Hintergründe.

Muttertag: Geschenkidee Restaurantgutschein

Letztlich sollte aber der Einfluss politischer Vereinigungen nötig sein, bis der Muttertag 1933 in Deutschland als offizieller Feiertag eingeführt wurde. 1926 übertrug man die Propagierung des Muttertages der bevölkerungs- und rassenpolitischen „Arbeitsgemeinschaft für Volksgesundung“.

So wurde zur Zeit des Nationalsozialismus die Idee der Amerikanerin Ann Jarvis, einen Tag zu Ehren der Mütter zu begehen, dann mit der Ideologie der germanischen Herrenrasse - der Mutter als Garantin des Fortbestandes der arischen Rasse - verbrämt. 1938 wurden erstmals Muttertagsgeschenke der besonderen Art verliehen: „Mutterkreuze“ in Bronze gab es ab 4, Silber ab 6 und Gold ab 8 „lebend geborenen“ Kindern.

Es wundert also nicht, dass der Muttertag in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg zunächst in Vergessenheit geriet und wegen seines politischen Missbrauchs zur Nazizeit in der Bundesrepublik Deutschland erst 1949 zum nicht-gesetzlichen Feiertag wurde. Dieser Umstand führt bis heute dazu, dass der Muttertag hierzulande tradionell auf den 2. Sonntag im Mai fällt, das Datum aber zur Verhandlungssache des Einzelhandels werden kann. Muttertagsgeschenke 2008: Reine Verhandlungssache?!

In der DDR wurde der Muttertag wegen seiner nationalsozialistischen Vergangenheit übrigens gar nicht gefeiert. Hier wurde stattdessen am 8. März der Internationale Frauentag begangen: Ein Festtag, der freilich in eine andere Richtung zielt als der Muttertag, denn er entstand im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Mit der Wende wurde die Tradition des Muttertages allerdings auch in den neuen Bundesländern zunehmend angenommen.

Letztlich bleibt der Muttertag aber das, was er sein sollte: ein Festtag, um der Mutter zu danken. Ob man dies mit einem Frühstück ans Bett oder schönen, aber gekauften Muttertagsgeschenken tut, bleibt jedem freigestellt. Hier finden Sie eine Geschenkidee, die auch dem ideellen Wert des Muttertages gerecht wird.

Restaurantgutscheine als Muttertagsgeschenk.
Ich möchte mir jetzt einen Überblick über die Restaurantauswahl verschaffen
Restaurant Übersicht
Ich möchte jetzt einen Gutschein verschenken
Gutschein verschenken

Geschenkidee / Geschenkideen / Muttertagsgeschenke